10:07 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Gasprom will Gasleitung nach China bauen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der russische Konzern Gasprom ist mit der Begründung der Investitionen für den Bau der Gasleitung Altai fast fertig.

    MOSKAU, 14. Juni (RIA Novosti). Der russische Konzern Gasprom ist mit der Begründung der Investitionen für den Bau der Gasleitung Altai fast fertig.

    Das teilte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Gasholding, Alexander Ananenkow, am Donnerstag in einer Pressekonferenz mit.

    Der Baubeginn ist für 2008 und die Fertigstellung für 2011 geplant. Der Projektwert beträgt 11 Milliarden US-Dollar.

    Die Gasleitung Altai soll die westsibirischen Vorkommen mit den westlichen Gebieten von China verbinden. Voraussichtlich wird Russland durch diese Gasleitung jährlich 30 bis 40 Milliarden Kubikmeter Gas liefern. Die Gesamtlänge der Rohrleitung beläuft sich auf knapp 2700 Kilometer.

    Im März 2006 unterzeichneten Gasprom und die chinesische nationale Korporation CNPC ein Protokoll über die Lieferung von Naturgas aus Russland nach China. In diesem Protokoll legten sie Termine, Volumen, Lieferwege und die Prinzipien der Preisbildung fest.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren