12:33 20 November 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland will neues Atomkraftwerk im Wert von 3,8 Milliarden Euro bauen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 03
    MOSKAU, 15. Juni (RIA Novosti). Russland will ein neues Atomkraftwerk im Wert von knapp 130 Milliarden Rubel (3,8 Milliarden Euro) bauen.

    Das AKW soll bei Nowoworonesch von Null auf gebaut werden, wo es bereits ein Atomkraftwerk gibt, teilte der Pressedienst der russischen Atombehörde Rosatom am Freitag mit. Ein Vertrag darüber wurde am 14. Juni dieses Jahres zwischen Rosatom und dem Engineering-Unternehmen Atomenergoprojekt unterzeichnet. Die Inbetriebnahme des ersten Reaktorblocks ist für 2012 und des zweiten für 2013 geplant.

    Atomenergoprojekt ging als Sieger aus einem offenen Wettbewerb zum Bau des Atomkraftwerks hervor. Das auf Nowoworonesch-2 getaufte AKW entsteht im Rahmen des föderalen Zielprogramms "Förderung der russischen Atomenergiebranche für 2007/2010 und für die Zeit bis 2015".

    Atomenergoprojekt-Generaldirektor Wladimir Generalow sagte, dass zum ersten Mal ein Atomkraftwerk in Russland von einer Engineering-Firma gebaut werde. Das Unternehmen war am 25. Mai dieses Jahres auf der Basis des gleichnamigen staatlichen Betriebes in Nischni Nowgorod ins Leben gerufen worden.

    Engineering-Unternehmen wird im russischen Atomprogramm eine große Rolle beigemessen. Diese Unternehmen sollen sich mit dem schlüsselfertigen Bau von Atomanlagen befassen - von Erkundung, Projektierung, Aufsicht und Versuchsbetrieb bis hin zur Wartung. In diesem Fall sollen die Bautermine auf fünf Jahre von bislang sieben bis acht Jahren zurückgehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren