15:51 17 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Klimaänderungen - Thema eines Finanzministertreffens Ende 2007 in Indonesien

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 27. August (RIA Novosti). Die Erörterung der Klimaprobleme wird auf eine neue Stufe gehoben: Die Finanzminister einer Reihe von Ländern sollen sich am 10. und 11. Dezember in Indonesien treffen, um unter anderem Möglichkeiten für die Nutzung von Instrumenten der Finanzpolitik bei der Lösung der Probleme der Klimaänderungen zu prüfen.

    Das teilte der stellvertretende Direktor des Departements für internationale Finanzbeziehungen, Staatschuld und staatliche Finanzaktiva des russischen Finanzministeriums Andrej Bokarjow RIA Novosti mit.

    Im Dezember 2007 findet in Indonesien die 13. Konferenz der Mitgliedsländer der UN-Rahmenkonvention über Klimaänderungen statt, so Bokarjow.

    Ihm zufolge soll parallel zu der Konferenz ein Treffen der Finanzminister der Mitgliedsländer der „Gruppe der 20“, der ASEAN und einiger anderer Staaten (Niederlande, Schweden, Norwegen) verlaufen, die eine bedeutende Rolle bei der Lösung der Probleme der Klimaänderungen spielen.

    Außerdem werden die Leiter einer Reihe internationaler Finanzorganisationen - der Weltbank, der Asiatischen Entwicklungsbank, der Interamerikanischen Entwicklungsbank, der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, der Afrikanischen Entwicklungsbank und der Islamischen Entwicklungsbank - an dem Treffen teilnehmen.

    „Während des Treffens sollen der Einfluss der Klimaänderungen auf die wirtschaftliche Entwicklung, Möglichkeiten für die Nutzung von Instrumenten der Finanzpolitik zur Lösung der Probleme der Klimaänderungen und die Effektivität der zurzeit angewendeten Mechanismen der Bekämpfung der Klimaänderungen erörtert werden“, erläuterte Bokarjow.

    Dem stellvertretenden Chef des Departements zufolge findet das Treffen unter dem Vorsitz der Finanzminister von Indonesien und Japan statt. Das Hauptziel der Veranstaltung ist es, den Dialog auf der Ebene der Finanzminister zu organisieren, um einen Komplex von Maßnahmen zur Minimierung eventueller negativer Folgen der Klimaänderungen für die sozial-ökonomische Entwicklung zu erarbeiten, fügte Bokarjow hinzu.

    Er teilte auch mit, dass zum Abschluss des Finanzministertreffens vorgeschlagen wird, solche Sitzungen einmal im Jahr durchzuführen.

    „Das Finanzministerium Russlands plant auch, eine Delegation zum Finanzministertreffen nach Indonesien zu entsenden. Die Abordnung wird sich an den bevorstehenden Diskussionen aktiv beteiligen. Die Delegation soll vom russischen Finanzminister Alexej Kudrin geleitet werden“, sagte der Beamte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren