12:27 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Aufsichtsrat von TNK-BP-Holding empfiehlt Dividendenausschüttung von 0,04 Euro je Aktie

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 29. August (RIA Novosti). Der Aufsichtsrat des Ölunternehmens TNK-BP-Holding will der Hauptversammlung empfehlen, Dividenden für das erste Halbjahr in Höhe von 1,33 Rubel (0,04 Euro, 1 Euro = 35 Rubel) je eine Aktie im Nennwert von einem Rubel auszuschütten.

    Das teilte ein TNK-BP-Minderheitsaktionär RIA Novost mit.

    Die außerordentliche Hauptversammlung von TNK-BP Holding wird am 28. September stattfinden. Bislang schüttete TNK-BP-Holding keine Halbjahresdividenden aus.

    Im vergangenen Jahr zahlte das Unternehmen Dividenden für die ersten neun Monate in Höhe von 97 Milliarden Rubel. Im vergangenen Jahr verringerte die Holding ihre Dividenden gegenüber 2005 um neun Prozent auf 119,3 Milliarden Rubel.

    Das Grundkapital des Unternehmens, das für die Konsolidierung der russischen Vermögenswerte von TNK-BP gegründet worden war, beträgt 16,3 Milliarden Rubel und besteht aus 15,85 Milliarden Stammaktien und 450 Millionen Vorzugsaktien.

    TNK-BP-Holding ist ins Handelsregister des sibirischen Gebiets Tjumen eingetragen und vereinigt den größten Teil der Betriebe von TNK-BP. Am 30. September 2005 war der freiwillige Aktienumtausch von 14 Tochterbetrieben der Holding abgeschlossen worden.

    Im Dezember 2005 hatte die Holding die zweite Etappe der Umstrukturierung abgeschlossen, an die Holding waren die Ölgesellschaften TNK, SIDANKO und ONAKO angeschlossen worden.

    Die Minderheitsaktionäre der angeschlossenen Töchter bekamen zirka fünf Prozent der Aktien von TNK-BP Holding. Die restlichen Aktien kontrollieren auf paritätischer Grundlage BP und ein Konsortium aus Alfa-Group, Access Industries und der Renova-Gruppe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren