04:38 23 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Energie: Suez und Gaz de France einigen sich auf Fusion

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Die französischen Energieversorger Suez und Gaz de France (GDF) haben sich am Sonntag auf eine Fusion geeinigt, berichtet der Radiosender France Info.

    PARIS, 03. September (RIA Novosti). Die französischen Energieversorger Suez und Gaz de France (GDF) haben sich am Sonntag auf eine Fusion geeinigt, berichtet der Radiosender France Info.

    Aus der Fusion soll der Energiegigant GDF-Suez hervorgehen, der viertgrößte Energiekonzern hinter Gasprom (Russland), EDF (Frankreich) und E.ON (Deutschland), an dem sich der französische Staat mit 34 Prozent beteiligen wird. Entsprechende Verhandlungen zwischen der französischen Regierung und der Leitung beider Unternehmen dauerten seit Februar 2006. Am Freitag wurde GDF vor dem Tagesschluss an der Pariser Börse auf 36 Milliarden Euro geschätzt, Suez auf 54 Milliarden Euro.

    Bevor die Fusion vereinbart wurde, musste Suez die Forderung des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy erfüllen. Dieser hatte das Unternehmen aufgefordert, seine Abteilung Suez Environnement zu verkaufen und sich auf Energie zu konzentrieren.

    An die Spitze von GDF-Suez wird sehr wahrscheinlich Suez-Chef G?rard Mestrallet treten. Die Fusion soll am Dienstag offiziell bekannt gegeben werden, wonach die Leitung des vereinigten Unternehmens voraussichtlich eine Pressekonferenz geben wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren