21:38 23 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Milliardär Deripaska beantragt beim Kartellamt die Übernahme von Russneft

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    MOSKAU, 04. September (RIA Novosti). Der russische Konzern Basic Element (BasEl), der dem Milliardär Oleg Deripaska gehört, hat beim russischen Kartellamt den Antrag auf die Übernahme der Öl- und Gasfirma Russneft gestellt.

    Das teilte ein BasEl-Sprecher am Dienstag RIA Novosti mit.

    Ende August hatten dem Deal nahestehende Quellen mitgeteilt, dass der jetzige Eigner Michail Guzerijew rund drei Milliarden Dollar für 100 Prozent der Aktien von Russneft bekommen soll. Das Geschäft steht jedoch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde.

    Russneft gehört zu den zehn größten Öl- und Gasfirmen in Russland. Im Juli hatten Experten den Wert der Firma auf 6,5 bis 7 Milliarden Dollar geschätzt.

    Michail Guzerijew trat in diesem Sommer als Russneft-Chef zurück. Die russische Justiz ermittelt gegen ihn wegen Steuerhinterziehung. Am Mittwoch voriger Woche erließ ein Moskauer Gericht gegen Guzerijew einen Haftbefehl.

    Das Moskauer Schiedsgericht hatte im Juli die Steuernachforderungen gegen Russneft in Höhe von 3,7 Milliarden Rubel (mehr als 100 Millionen Euro) als berechtigt eingestuft. Die Steuerschulden stammen aus dem Jahr 2003 und aus dem ersten Quartal 2004.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren