22:17 20 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Pipelinenetz für Sachalin-2-Vorkommen kurz vor Fertigstellung

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    JUSCHNO-SACHALINSK, 04. September (RIA Novosti). Der Bau der Pipelines für das Förderpojekt Sachalin-2 befindet sich in der Endphase.

    Das sagte der Sakhalin-Energy-Chef Ian Craig am Dienstag.

    Ihm zufolge passieren die Rohrleitungen mehr als ein Tausend Flüsse und Bäche, was die Verlegungen sehr kompliziert machte. Die entsprechenden Abschnitte der Rohrleitungen sollten schon im April fertig sein. Im Frühling sei die Bodenerosion kontrolliert worden.

    Laut Craig liegt schon der meiste Teil der Rohre unter der Erde oder unter dem Wasser. Einige Arbeiten sind jedoch noch zu machen: Es handelt sich um Rohrüberführungen über tektonische Spalten, das Aufräumen von Bauschutt, die Tests der Rohrleitungen, den Einbau von Rohrschiebern.

    „Bis Jahresende wird die Hauptaufmerksamkeit der Rekultivierung des Bodens entlang der Leitungsstrecken geschenkt“, sagte der Chef der Betreibergesellschaft.

    Laut Craig ist das Pipelinenetz mit fünf Notsystemen ausgestattet.

    Der Gesamtwert von Sachalin-2 liegt bei 20 Milliarden US-Dollar. Es werden die Gasfelder Piltun-Astochskoje und Lunskoje mit abbaufähigen Vorräten von 150 Millionen Tonnen Erdöl und 500 Milliarden Kubikmeter Erdgas erschlossen.

    Die Aktionäre des Projektbetreibers Sakhalin Energy sind die russische Holding Gasprom (mit 50 Prozent plus eine Aktie), das englisch-holländische Unternehmen Royal Dutch/Shell (27,5 Prozent) und die japanischen Unternehmen Mitsui (12,5 Prozent) und Mitsubishi (10 Prozent).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren