00:52 25 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Präsidenten Russlands und Indonesiens vereinbaren Ausbau von Wirtschaftskooperation

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    JAKARTA, 06. September (RIA Novosti). Russlands Präsident Wladimir Putin und sein indonesischer Amtskollege Susilo Bambang Yudhoyono haben sich darauf geeinigt, das Wirtschaftspotential mehr auszuschöpfen.

    Das teilte Putin auf einer Pressekonferenz nach den Verhandlungen mit dem indonesischen Präsidenten mit.

    Ihm zufolge wird die Kooperation vor allem die Energiewirtschaft, Bergbau, Telekommunikation, Luftfahrt und Weltraumforschung betreffen.

    In einer Erklärung der Präsidenten beider Länder werden unter anderem zwei Projekte herausgestellt, die in Indonesien von den russischen Unternehmen Lukoil und Rusal in die Tat umgesetzt werden.

    Nach Worten des indonesischen Präsidenten wird der Gesamtumfang russischer Investitionen bei Gemeinschaftsprojekten drei Milliarden US-Dollar betragen.

    Wie Putin erklärte, „werden wir durch die Festigung der Rechtsgrundlage der Zusammenarbeit im Wirtschaftsbereich Direktkontakte der Unternehmensverbände beider Länder umfassender stimulieren und günstige Bedingungen für die Steigerung der Investitionen schaffen können“.

    Russlands Präsident verwies auch darauf, dass viele russische Touristen dank der Einreisevisa nach Indonesien reisen würden.