15:00 21 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russlands Wahlkommission und Sberbank vereinbaren Konten für Parteiengelder

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    MOSKAU, 06. September (RIA Novosti). Russlands Zentrale Wahlkommission (russische Abkürzung: ZIK) hat im Hinblick auf die für den 2. Dezember geplante Dumawahl ein Kooperationsabkommen mit der größten Bank des Landes, der Sberbank (Sparbank), unterzeichnet.

    Das teilte der ZIK-Vorsitzende, Wladimir Tschurow, am Donnerstag Journalisten mit.

    „Wir haben eine ganze Reihe von Dokumenten unterzeichnet, mit denen Sonderkonten eingerichtet werden können, auf die die an der Dumawahl beteiligten Parteien ihre Pfandgelder überweisen können, um für die Wahlteilnahme registriert werden zu dürfen“, betonte er.

    Außerdem werden die Parteien auf ihren Sberbank-Konten die Finanzmittel ihrer Wahlfonds einzahlen können, fügte der ZIK-Chef hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren