05:26 21 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Rusal startet 2011 Bauxit- und Tonerdeproduktion in Indonesien

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 06. September (RIA Novosti). Der russische Aluminium-Konzern UC Rusal will bereits 2011 gemeinsam mit der indonesischen Bergbaufirma Antam eine Bauxit- und Tonerdeproduktionstätte in dem südasiatischen Staat auf die Beine stellen.

    Am Donnerstag einigten sich Rusal und Antam auf ein Joint Venture, das die Bauarbeiten übernehmen soll. Die Jahresleistung der Fabrik ist mit 3,6 Millionen Tonnen Bauxiten und 1,2 Millionen Tonnen Tonerde geplant.

    Die Bauarbeiten sollen 2009 beginnen. Zwei Jahre später soll die Produktion beginnen. Die Fabrik wird in der Provinz West-Kalimantan entstehen, wo sich zahlreiche Bauxitvorkommen befinden. Rusal wird 51 Prozent am Projekt halten, Antam beteiligt sich mit 49 Prozent.

    „Asien ist eine der sich besonders zügig entwickelnden Regionen der Welt und ein wichtiger Wachstumsmarkt“, sagte Rusal-Generaldirektor Alexander Bulygin. „Indonesien ist durch sein günstiges Investitionsklima für Geschäfte attraktiv. Unsere Partnerschaft mit Antam wird nicht nur High-Tech-Produktionen im Land schaffen, sondern auch UC Rusal ermöglichen, seine Positionen in dieser Region zu festigen und die Rohstoffbasis wesentlich zu erweitern.“

    Wie Rusal-Presseamt meldete, schließen beide Firmen zukünftig eine Zusammenarbeit bei Stromerzeugung und Aluminiumherstellung nicht aus.

    UC Rusal, der größte Aluminium- und Tonerde-Produzent der Welt, ging im März dieses Jahres aus der Fusion der beiden russischen Alu-Riesen SUAL und RUSAL und des Schweizer Rohstoffhändlers Glencore hervor. Auf das Unternehmen entfallen 12,5 Prozent der weltweiten Alu-Produktion und 16 Prozent der Tonerdeproduktion.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren