19:31 22 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russische Stromholding verkauft Firmensitz für mindestens 165 Millionen US-Dollar

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    MOSKAU, 06. September (RIA Novosti). Der staatliche russische Stromversorger RAO UES Rossii will seinen Firmensitz zu einem Preis von wenigstens 165 Millionen US-Dollar versteigern, hat das Beratungsunternehmen Cushman & Wakefield Stiles & Riabokobylko im Auftrag der Holding mitgeteilt.

    Wie in einer Pressemitteilung präzisiert wird, sollen die Anteile auf der Auktion durch ein eigens gegründetes Unternehmen realisiert werden.

    Die RAO UES hält momentan 98,6 Prozent an dem Immobilieneigner „Erdölhaus“, wobei der Anteil auf 100 Prozent aufgestockt werden soll. Danach soll die Immobilie Ende 2007 oder Anfang 2008 unter den Hammer kommen.

    Das Business Center ist ein 23-stöckiger Bürokomplex der Klasse B aus dem Jahr 1996, welches am Propeskt Wernadskowo im Südwesten Moskaus gelegen ist. Es hat eine Grundfläche von 47 547 Quadratmeter und eine Tiefgarage mit 400 Stellplätzen. Der Grund und Boden umfasst insgesamt 2,46 Hektar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren