04:35 23 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Australischer Experte würdigt ersten Besuch Putins in Australien

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    SYDNEY, 08. September (RIA Novosti). Der erste offizielle Besuch des russischen Präsidenten in Australien wird zur Förderung der Wirtschaftsbeziehungen beider Länder beitragen.

    Diese Meinung äußerte der Handelsvertreter Australiens in Russland und anderen Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS), Dan Tebbutt, am Samstag am Rande eines Gipfeltreffens der Organisation der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftskooperation (APEC) in Sydney. Der erste offizielle Besuch Putins in Australien hatte am vergangenen Freitag stattgefunden. Am Samstag nimmt der russische Staatschef am APEC-Gipfeltreffen teil.

    "Ich rechne nicht sofort mit einem starken Schub der Beziehungen in Handel und Wirtschaft. Aber die Ankunft des russischen Präsidenten wird das gegenseitige Vertrauen und die Geschäftsbeziehungen ohne Zweifel fördern", fuhr der Experte fort. Der bilaterale Handelsumsatz zwischen Australien und Russland wuchs im vergangenen Jahr nach seinen Angaben um 65 Prozent auf 719 Millionen US-Dollar. Dabei bemängelte Tebbutt ein schwaches Engagement australischer Investoren in Russland, die bislang nur 0,5 Milliarden Dollar angelegt hatten, während russische Anleger knapp fünf Milliarden Dollar Investitionen in Australien aufweisen können.

    Am Freitag hatten Putin und Australiens Premierminister John Howard ein Abkommen über die Lieferung von australischem Natururan nach Russland unterzeichnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren