04:49 24 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    OPEC kündigt Erhöhung der Fördermenge an

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0

    Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) hat auf ihrer Konferenz in Wien eine Erhöhung ihrer Fördermenge um 500 000 Barrel am Tag beschlossen.

    WIEN, 11. September (RIA Novosti). Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) hat auf ihrer Konferenz in Wien eine Erhöhung ihrer Fördermenge um 500 000 Barrel am Tag beschlossen.

    Das teilte der katarische Industrie- und Energieminister Abdallah bin Hamad al-Atiyah Journalisten mit. Die Förderquote sei trotz Einwänden von Iran, dem Irak, Kuwait, Libyen, Nigeria und Venezuela aufgestockt worden, sagte der Minister.

    Marktbeobachter bezeichneten die Steigerung jedoch als geringfügig und als eine symbolische Geste angesichts der zurzeit rekordhohen Rohölpreise.

    Die jetzige Ölproduktion der OPEC beträgt 25,8 Millionen Barrel (ein Barrel entspricht 159 Liter) am Tag.

    Auf die OPEC entfallen 40 Prozent der weltweiten Gesamtförderung. Mitglieder des Kartells sind Algerien, Angola, Venezuela, Indonesien, der Irak, Iran, Kuwait, Libyen, Nigeria, Katar, die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien.