14:14 23 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Gasprom will frühestens 2013 mit Förderung in der Arktis beginnen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 201
    SANKT PETERSBURG, 12. September (RIA Novosti). Die russische Energieholding Gasprom plant, mit der Gasförderung im Gebiet Obsko-Tasowski in der Karasee, wo mit der Erschließung von Kohlenwasserstoffen im russischen Arktis-Meer begonnen werden soll, frühestens 2013 beginnen.

    Das teilte der stellvertretende Chefgeologe von der Gasprom-Tochter Gasflot, Valentin Cholodilow, am Mittwoch auf einer internationalen Konferenz in Sankt Petersburg mit.

    Ende vorigen Jahres hatte Russlands Regierung Gasprom die Nutzungsrechte auf die Bodenschätze in zwei Gebieten im Obbusen-Gewässer gewährt: die Vorkommen Kamennomysskoje-more und Obskoje.

    Cholodilow zufolge wurde im laufenden Jahr während der Versuchsbohrung im Obbusen noch eine Gaskondensatlagerstätte entdeckt. Er präzisierte nicht die Vorratsmenge.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren