22:06 18 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Ukraine will Gas-Schulden gegenüber Gasprom bis zum 1. November tilgen - MEHR

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 21
    MOSKAU, 03. Oktober (RIA Novosti). Gasprom-Vorstand Alexej Miller und der ukrainische Energieminister Juri Boiko sind am Mittwoch in Moskau übereingekommen, dass Kiew seine Gasschulden von 1,3 Milliarden US-Dollar bis zum 1. November tilgen wird.

    Das teilte der Pressedienst der russischen Gasholding mit.

    Während des Gesprächs wurde auf die bestehenden Gasschulden ukrainischer Unternehmen im laufenden Jahr eingegangen werden. Die Seiten sollen dabei etliche Fragen zur strategischen Partnerschaft in der Öl- und Gasbranche diskutiert haben.

    Gasprom benachrichtigte am gestrigen Dienstag seine europäischen Partner, dass die Gaslieferungen in die Ukraine verringert werden können, sollte Kiew seine Gasschulden von mehr als 1,3 Milliarden US-Dollar im Oktober nicht tilgen. Zugleich sagte der ukrainische Finanzminister Nikolai Asarow, dass Kiew keine Staatsschulden gegenüber Gasprom habe. Gasprom-Sprecher Sergej Kuprijanow präzisierte seinerseits, dass ukrainische Verbraucher und nicht der ukrainische Staat Schulden gegenüber dem russischen Energiekonzern hätten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren