16:46 18 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Aktionäre von Alrosa beraten über Aufstockung des Staatsanteils

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    MOSKAU, 03. Oktober (RIA Novosti). Die Aktionäre des größten Diamantenförderers in Russland, Alrosa, sollen auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 10. November über eine Aufstockung des Grundkapitals beraten, damit der russische Staat die Aktienmehrheit übernehmen kann.

    Das geht aus einer Unternehmensmitteilung hervor.

    Der Aufsichtsrat empfahl der Hauptversammlung, eine zusätzliche Emission von 72 726 Stammaktien im Nennwert von 13 503 Rubel (381,44 Euro, 1 Euro = 35,4 Rubel) zu beschließen. Der empfohlene Platzierungspreis soll 841 000 Rubel je Aktie betragen. Es ist geplant, dass die Aktien der Zusatzemission mit dem Vermögen des ehemaligen Unternehmens Jakutalmas beglichen werden, das derzeit der Regierung der Republik Jakutien gehört.

    Danach soll der russische Staat 50 Prozent plus eine Aktie an Alrosa haben.

    Auf Alrosa entfallen 97 Prozent der Diamantenförderung in Russland und 25 Prozent in der Welt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren