04:38 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Kasachstan wird nicht mit Russland im Energiebereich konkurrieren

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    ASTANA, 29. Oktober (RIA Novosti). Kasachstan hat für absehbare Zeit keine Pläne, mit Russland im Energiebereich zu konkurrieren.

    Das sagte der Außenminister der zentralasiatischen Republik, Marat Taschin, am Montag nach Abschluss der Verhandlungen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in Astana. "Ich bin kein Nostradamus, aber in nächster Zeit kann von einer Konkurrenz keine Rede sein… Russland und Kasachstan setzen gemeinsam einige aussichtsreiche Projekte um. In der nächsten Zeit geht es nur um eine Zusammenarbeit und Partnerschaft in der Energiesphäre."

    Taschin sagte ferner, dass Moskau und Astana keine politischen Probleme hätten, die der Verwirklichung des Projektes einer neuen Kaspi-Pipeline im Wege stehen könnten. "Es gibt allerdings gewisse technische Fragen. Aber wir blicken der Zukunft mit Optimismus entgegen und hoffen, dass auch diese Probleme gelöst werden", sagte der kasachische Außenminister.