20:30 22 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Gasprom plant Investitionen in Stromwirtschaft Weißrusslands

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0
    MOSKAU, 05. Dezember (RIA Novosti). Der russische Gasmonopolist Gasprom plant Investitionen in die Elektrizitätswirtschaft und die Produktion von Mineraldünger auf dem Territorium Weißrusslands.

    Darauf wurde bei einem Arbeitstreffen zwischen Gasprom-Vorstandschef Alexej Miller und dem weißrussischen Vizeregierungschef Wladimir Semaschko verwiesen, teilte Gasprom am Mittwoch in Moskau mit. Das Hauptthema der Unterredung sei ein Einstieg von Gasprom in diverse Investitionsprojekte in Weißrussland gewesen, hieß es.

    Erörtert wurden auch einige Fragen der bilateralen Zusammenarbeit in der Gasindustrie, darunter die Tätigkeit des Gasversorgers Beltransgas unter Berücksichtigung des Einstiegs von Gasprom in das Grundkapital des weißrussischen Konzerns. Dabei hoben Miller und Semaschko die vorrangige Bedeutung des zwischen Gasprom und Beltransgas am 31. Dezember 2006 geschlossenen Abkommens über die Lieferung und den Transit von Erdgas in den Jahren 2007/2011 hervor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren