15:34 16 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland wird Ausfuhrzölle für Rohholz schrittweise erhöhen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    WOLOGDA, 05. Dezember (RIA Novosti). Die russische Regierung wird die Ausfuhrzölle für Rohholz schrittweise gemäß einem bestätigten Terminplan erhöhen und den einheimischen Forstwirtschaftskomplex mit eigenen und ausländischen Investitionen fördern.

    Das teilte die Ministerin für Wirtschaftsentwicklung und Handel Russlands, Elwira Nabiullina, am Mittwoch Journalisten in Wologda mit. Der Staat setze bereits mehrere Maßnahmen zur Förderung des Forstwirtschaftskomplexes um. Das seien in erster Linie höhere Ausfuhrzölle. "Der Terminplan für ihre Erhöhung gilt seit dem 1. Juli 2007. Zum 1. Januar 2009 soll es sich praktisch um Schutzzölle handeln."

    Frau Nabiullina machte insbesondere darauf aufmerksam, dass die russische Forstbranche auf heimische und ausländische Investitionen angewiesen ist. Geld sollte in die Holverarbeitung und die Reproduktion von Waldbeständen angelegt werden. Wälder sei ein großer Konkurrenzvorteil Russlands, der noch nicht in vollem Umfang genutzt werde, sagte Nabiullina.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren