04:33 21 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Putin: Keine direkte Einmischung des Staates in Wirtschaftssektor

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Der Staat wird sich nicht unmittelbar in den Wirtschaftssektor einmischen, versicherte der russische Präsident Wladimir Putin am Dienstag.

    MOSKAU, 11. Dezember (RIA Novosti). Der Staat wird sich nicht unmittelbar in den Wirtschaftssektor einmischen, versicherte der russische Präsident Wladimir Putin am Dienstag.

    „Wir werden am Kurs der Nichteinmischung festhalten“, sagte Putin bei einem Treffen mit den Mitgliedern des Vorstandspräsidiums der Industrie- und Handelskammer Russlands.

    Laut dem Präsidenten ist der Staat gewillt, auch künftig Bedingungen für ein normales Funktionieren zu schaffen, entsprechende Infrastrukturen zu bilden, die der Wirtschaftsentwicklung förderlich sind, solche wie die Entwicklungsbank, der Investmentfonds und Wirtschaftsgebiete.

    „Wir wollen keinen Staatskapitalismus schaffen, aber es wäre unmöglich, die Wirtschaft ohne staatliche Unterstützung wieder aufzubauen“, sagte Putin.

    Er äußerte, dass er überzeugt sei, dass etliche Sphären ohne staatliche Unterstützung überhaupt nicht wieder herzustellen seien.

    Auf die staatlichen Korporationen eingehend, sagte der Präsident, sollten sie Entscheidungen treffen, die von ihrem Monopol zeugen würden, so werde der Staat unverzüglich Gegenmaßnahmen zur Entmonopolisierung einleiten.