08:53 21 Juni 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Serbien macht neuen Öl- und Gas-Vertrag mit Russland perfekt

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Serbien wird am heutigen Dienstag den von Russland vorgeschlagenen Vertrag über die Zusammenarbeit in der Öl- und Gasindustrie billigen.

    BELGRAD, 22. Januar (RIA Novosti). Serbien wird am heutigen Dienstag den von Russland vorgeschlagenen Vertrag über die Zusammenarbeit in der Öl- und Gasindustrie billigen.

    „Es geht um das größte Wirtschaftsereignis in Serbien, dieser Vertrag garantiert die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes,“ sagte Serbiens Ministerpräsident Vojislav Kostunica in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Tanjug.

    Auf diese Weise sichere die serbische Regierung im Voraus zuverlässige Energielieferungen für Jahrzehnte.

    Serbien müsse zu einem wirtschaftlich starken Staat werden, und der strategische Vertrag mit Russland sei dabei von großer Bedeutung.

    Im Vertrag werden Bedingungen der russisch-serbischen Kooperation beim Bau einer Abzweigung der Gaspipeline South Stream und beim Bau unterirdischer Gasspeicher verankert.

    Darüber hinaus geht es darin um Investitionen ins serbische Staatsunternehmen NIS (Naftna Industrija Srbije). Laut unterschiedlichen Schätzungen ist Russland bereit, 400 bis 500 Millionen Euro für 51 Prozent der NIS-Aktien zu zahlen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren