12:21 25 Februar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Pipelinebetreiber Transneft und Reederei Sovcomflot wollen bei Energieexport kooperieren

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 22. Januar (RIA Novosti). Der größte russische Pipelinebetreiber Transneft und die russische Reederei Sovcomflot werden beim Export von Kohlenwasserstoffen kooperieren.

    Das sieht ein am Dienstag in Moskau zwischen beiden Unternehmen unterzeichnetes Abkommen vor, teilte Transneft mit. Zusammengearbeitet werden solle in strategisch wichtigen Richtungen. Dazu gehörten unter anderem Projekte zum Export russischer Kohlenwasserstoffe durch das Gebiet Leningrad sowie durch die Regionen Primorje im Fernen Osten und Krasnodar am Schwarzen Meer.

    Geplant sind unter anderem die gemeinsame Schaffung effektiver und sicherer Logistik beim Transport flüssiger Kohlenwasserstoffe, die Kooperation bei Bau und gemeinsamem Betrieb von Ölterminals, aber auch die Modernisierung und technische Umrüstung von Umschlagskapazitäten in russischen Seehäfen. "Die Vereinigung der Anstrengungen von Transneft und Sovcomflot wird es gestatten, das gesamte System zum Transport russischer Kohlenwasserstoffe sicherer zu machen, sagte Sovcomflot-Generaldirektor Sergej Frank.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren