02:31 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland verzeichnet deutlichen Rentenanstieg

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    MOSKAU, 05. März (RIA Novosti). In Russland ist die durchschnittliche Monatsrente im Januar im Vergleich zum Vorjahr um 29,5 Prozent auf 3,682 Rubel (ca. 100 Euro) gestiegen.

    Dies teilte das russische Statistikamt Rosstat am Dienstag mit.

    Damit macht die Januarrente 24,5 Prozent (22,8 Prozent im Vorjahrszeitraum) des Durchschnittslohns aus. Der durchschnittliche Monatslohn machte im Januar 15,059 Rubel (ca. 410 Euro) aus.

    In Europa hält man ein Verhältnis von 40 Prozent für optimal.