20:38 17 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Gazprom kauft 1,7 Millionen eigener Aktien an der Börse zurück

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0
    MOSKAU, 05. März (RIA Novosti). Der russische Gasmonopolist Gazprom hat 1,7 Millionen eigener Aktien für 536,248 Millionen Rubel bei Minderheitsaktionären an der Börse zurückgekauft.

    Das verlautete am Mittwoch aus Börsenkreisen in Moskau. Der Preis pro Aktie habe 315,44 Rubel betragen. Im vergangenen Dezember hatte der Gazprom-Aufsichtsrat beschlossen, 1,7 Millionen eigener Papiere an der MICEX-Börse zurückzukaufen.

    Das Grundkapital von Gazprom ist in etwa 23,674 Milliarden Aktien im Nennwert von je fünf Rubel aufgeteilt. Der Anteil des zurückgekauften Pakets liegt somit bei 0,007 Prozent des Grundkapitals.

    Zuvor hatten Gazprom-Vertreter mehrmals Pläne des Konzerns zum Rückkauf eigener Aktien bekanntgegeben. Dabei wurde nicht ausgeschlossen, dass diese Papiere für die Umsetzung eines Optionsprogramms für Gazprom-Topmanager verwendet werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren