03:25 21 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russischer Metallproduzent MMK will Kontrolle über iranisches Werk Esfahan

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    MOSKAU, 13. März (RIA Novosti). Das Metallurgieunternehmen Magnitogorsk (MMK), eines der größten seiner Art in Russland, hat dem iranischen Metallwerk Esfahan Steel eine Offerte zur Übernahme seiner Aktien unterbreitet.

    Das teilte MMK-Aufsichtsratschef und -Haupteigner Viktor Raschnikow am Donnerstag mit.

    "Die iranische Seite prüft unser Angebot", sagte er. Die nächste Verhandlungsrunde sei für April geplant.

    Mit einem Marktanteil von knapp 20 Prozent ist MMK einer der größten Metallhersteller in Russland. Im vergangenen Jahr produzierte das Unternehmen 12,2 Millionen Tonnen Metallerzeugnisse, 7,6 Prozent mehr als 2006.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren