18:50 22 Juli 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Energiedialog Russland-EU: Konferenz in Berlin diskutiert über Zukunft der Gaswirtschaft

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der Russische Verband der Gaswirtschaft und die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik veranstalten in Berlin die dritte internationale Konferenz "Energiedialog Russland-EU: Perspektiven der Gaswirtschaft"

    MOSKAU, 20. Mai (RIA Novosti). Der Russische Verband der Gaswirtschaft und die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik veranstalten in Berlin die dritte internationale Konferenz "Energiedialog Russland-EU: Perspektiven der Gaswirtschaft".

    Zur Diskussion steht Russlands Rolle bei der Sicherung der globalen Brennstoff- und Energie-Bilanz, das Problem des Vertrauens bei Energielieferungen und Umweltrisiken, darunter der ökologische Aspekt beim Bau der Ostseepipeline.

    Auf dem Podium sprechen: Dr. Walerij Jasew, Präsident des russischen Gasverbandes und Vizepräsident der Duma; Dr. Matthias Rüte, Generaldirektor, Generaldirektion Energie und Verkehr, Europäische Kommission; Dr. Burckhard Bergmann, Stellv. Vorsitzender, Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft; Konstantin Kossatschow, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses der Duma; Stanislaw Zygankow, Direktor für Internationale Beziehungen, Gazprom; Alexander Schochin, Präsident des Russischen Verbandes der Industriellen und Unternehmer; Domenico Dispenza, Präsident von EuroGas; Dr. Rainer Seele, Mitglied des Vorstands der Wintershall AG; Jean-Marie Dauger, Managing Director, Gaz de France und andere.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren