04:40 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russischer Stahlkocher SeverStal will US-amerikanische Esmark übernehmen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 20. Mai (RIA Novosti). Der große russische Stahlproduzent SeverStal will das US-amerikanische Metallurgieunternehmen Esmark Incorporated komplett übernehmen.

    Pro Stammaktie biete der russische Konzern 17 Dollar an, teilte SeverStal am Dienstag in Moskau mit. Finanzkonsultanten von SeverStal seien Merrill Lynch und Citibank, juristische Konsultanten seien Skaden, Arps, Slate und Meagher & Flom LLP, hieß es.

    Am vergangenen Montag hatte SeverStal einen Vertrag über den Kauf von 100 Prozent der Anteile am WCI Steel (US-Bundesstaat Ohio) für 140 Millionen Dollar unterzeichnet. Der WCI-Aufsichtsrat empfahl den Aktionären, das Angebot von SeverStal anzunehmen. Die meisten Aktionäre stimmten bereits zu. Die Übernahme dürfte Anfang des dritten Quartals dieses Jahres perfekt sein, nach dem die US-Regierung und Regulierungsorgane den Deal gebilligt haben.

    SeverStal ist ein internationales Bergbau- und Metallurgieunternehmen, dessen Aktien an der russischen RTS-Börse und an der Londoner Effektenbörse (LSE) gehandelt werden. Der Konzern hat reichliche Übernahmeerfahrungen in Nordamerika und Europa. SeverStal besitzt auch Bergbaubetriebe in Russland, die die Produktion mit Rohstoffen versorgen.

    Knapp 82 Prozent der Anteile am Grundkapital von SeverStal werden direkt bzw. indirekt von Generaldirektor Alexej Mordaschow kontrolliert. 17,63 Prozent der Aktien sind im Besitz von institutionellen Anlegern und der Belegschaft des Konzerns.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren