17:32 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    L´Oreal will in Russland Kosmetik herstellen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 10
    MOSKAU, 24. Juni (RIA Novosti). Der französische Kosmetikkonzern L´Oreal investiert 45 Millionen Euro in den Bau eines Kosmetikwerkes im Gebiet Kaluga (rund 200 Kilometer südwestlich von Moskau).

    Dies gab die offizielle Webseite der Regierung des Gebietes Kaluga am Dienstag bekannt.

    "Die Regierung des Gebietes Kaluga und der französische Kosmetikhersteller L´Oreal haben am Montag ein Investitionsabkommen über den Bau eines Kosmetikwerkes unterzeichnet. Das vorläufige Investitionsvolumen beträgt 45 Millionen Euro", heißt es in der Mitteilung.

    Das Werk soll eine Fläche von 15 Hektar einnehmen und bereits im Jahre 2010 fertiggestellt werden.

    "Die Betriebskapazität des Werkes soll sich auf 300 Millionen Fertigungseinheiten pro Jahr belaufen, vor allem werden dort Mittel zur Haarpflege produziert. Dabei will L´Oreal örtliche Rohstoffe für die Herstellung der Waren einsetzen", heißt es in der Mitteilung.

    L´Oreal wurde 1907 in Frankreich gegründet und ist derzeit der größte Kosmetikhersteller der Welt mit einem Jahresumsatz von rund 16 Milliarden Euro (2006).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren