18:59 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland wird zum Hauptinvestor in die Wirtschaft Armeniens - Medwedew

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 24. Juni (RIA Novosti). Russland wird mit einem Gesamtumfang an Investionen von 1,2 Milliarden US-Dollar zum Hauptinvestor in die Wirtschaft Armenies.

    Das sagte der russische Präsident Dmitri Medwedew nach Gesprächen mit seinem armenischen Amtskollegen Sersch Sargsjan im Kreml.

    Medwedew zufolge haben die Seiten am heutigen Dienstag "erneut das gegenseitige Bestreben bestätigt, die strategische Partnerschaft und die Zusammenarbeit auszubauen".

    Er betonte, dass die "traditionell enge russisch-armenische Kooperation heute immer inhaltsreicher und dynamischer wird".

    Laut Medwedew stieg der Warenumsatz beider Länder im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2006 um 65,5 Prozent an und belief sich auf rund 820 Millionen US-Dollar.

    "Es ist in unserem gemeinsamen Interesse, diese positiven Tendenzen zu festigen, die in den vergangenen Jahren zu verzeichnen waren, auch künftig Investitionen anzuwerben und die Produktions- und technologische Zusammenarbeit auszubauen", betonte Medwedew.

    Er unterstrich, dass in Armenien russische Unternehmen, wie Gazprom, der Aluminiumhersteller UC Rusal, der Mobilfunkbetreiber Vympelkom und die Wneschtorgbank (VTB), erfolgreich arbeiten würden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren