01:12 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Irans Minister: Produktionssteigerung führt zu keinem Preisverfall bei Erdöl

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 10

    Die von Saudi-Arabien angekündigte Steigerung der Rohölproduktion wird laut dem iranischen Ölminister Gholamhossein Nozari zu keinem Preisverfall auf dem internationalen Ölmarkt führen.

    TEHERAN, 24. Juni (RIA Novosti). Die von Saudi-Arabien angekündigte Steigerung der Rohölproduktion wird laut dem iranischen Ölminister Gholamhossein Nozari zu keinem Preisverfall auf dem internationalen Ölmarkt führen.

    Auf dem Weltmarkt gebe es gegenwärtig genug Erdöl, deshalb würde eine Produktionssteigerung keine Auswirkungen auf den Preis haben, so kommentierte Nozari am Dienstag in Teheran die Ankündigung Saudi-Arabiens, die Ölproduktion um 500 000 Barrel am Tag zu erhöhen. Trotz dieser Ankündigung habe der Ölpreis in den letzten Tagen um weitere zwei Dollar gestiegen, erinnerte er.

    Im vergangenen Jahr, das nach dem iranischen Kalender vom 21. März 2007 bis 20. März 2008 dauerte, haben Irans Einnahmen aus den Ölexporten laut Nozari rund 70 Milliarden US-Dollar betragen.

    Iran ist der viertgrößte Ölproduzent nach Saudi-Arabien, den USA und Russland. Gemessen an den Ölreserven rangiert der Mullah-Staat ebenfalls auf Platz vier hinter Saudi-Arabien, dem Irak und Kuwait.