08:59 24 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Unternehmen aus Russland übernehmen US-Flugzeugbauer

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    MOSKAU, 23. Juli (RIA Novosti). Die russischen Investitionsunternehmen Kaskol und Promyschlennye investory haben für zehn Millionen US-Dollar Vermögenswerte des US-amerikanischen Flugzeugbauers Adam Aircraft (Denver, US-Staat Colorado) gekauft und somit die Unternehmensmehrheit übernommen.

    "Das Unternehmen gab den Beginn des Insolvenzverfahrens bekannt. Wir haben dies im Voraus erfahren, beteiligten uns an der Auktion und gewannen sie", sagte Jewgeni Andratschnikow, der Vorsitzende des Direktorenrats der Tochtergesellschaft von Kaskol, Avia Management Group, während einer Pressekonferenz.

    Adam Aircraft wurde im Februar 2008 entsprechend der US-amerikanischen Gesetzgebung für insolvent erklärt.

    Laut Andratschnikow ist Adam Aircraft der Entwickler und Hersteller des zweimotorigen Flugzeuges A-700. In die Entwicklung der Maschine wurden bereits 278 Millionen US-Dollar investiert. Nach dem Abschluss des Kaufgeschäftes besitzen nun Kaskol und Promyschlennye investory alle technischen Unterlagen, Zertifikate und Patente.

    "Dank diesem Geschäft können wir jetzt in den USA einzigartige Flugmaschinen bauen. Wir führten bereits Verhandlungen mit eventuellen Käufern, die an dem Flugzeug Interesse haben. Insgesamt haben wir 322 Aufträge in einem Gesamtwert von 800 Millionen US-Dollar", sagte der Präsident des Unternehmens Promyschlennye investory, Sergej Generalow.

    Voraussichtlich werden die Maschinen vom Typ A-700 sowohl in Russland als auch im Ausland eingesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren