23:45 21 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Metallurgiekombinat Nowolipezk nimmt Milliardenkredit auf

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    MOSKAU, 23. Juli (RIA Novosti). Das Metallurgiekombinat Nowolipezk (NLMK) - einer der größten russischen Metallproduzenten - hat einen syndizierten Kredit über 1,6 Milliarden US-Dollar aufgenommen.

    Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in Moskau mit. Der Zins des Kredits mit einer Laufzeit von fünf Jahren liege um 1,2 Prozentpunkte über dem Londoner Zinssatz im Interbankenhandel (LIBOR). Die Mittel seien unter anderem für die Umschuldung laufender Verbindlichkeiten und für die Finanzierung von Investitionsprojekten des Kombinats bestimmt.

    Der Kredit wurde von BNP Paribas, Societe Generale, Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ, Deutsche Bank, Sumitomo Mitsui Banking Corporation Europe Limited und UniCredit unter führender Teilnahme von ABN Amro, Fortis und KBC organisiert und syndiziert.

    NLMK ist einer der größten Stahlkocher in Russland. 84,6 Prozent der Anteile werden vom Unternehmer Wladimir Lissin gehalten. 2,5 Prozent der Aktien sind im Besitz des NLMK-Managements. 12,89 Prozent der Anteile werden an Börsen gehandelt, darunter 8,45 Prozent in Form Globaler Hinterlegungsscheine an der Londoner Wertpapierbörse (LSE).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren