13:01 23 Januar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    USA und Russland wollen wankende Finanzmärkte stabilisieren

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russlands Finanzminister hat am Mittwochabend mit seinem US-amerikanischen Amtskollegen Henry Paulson über die Finanzkrise telefoniert.

    MOSKAU, 18. September (RIA Novosti). Russlands Finanzminister hat am Mittwochabend mit seinem US-amerikanischen Amtskollegen Henry Paulson über die Finanzkrise telefoniert.

    "Bei dem Gespräch wurden Krisen in der Finanzwelt erörtert. Die Diskussion verlief konkret und sachlich", heißt es aus dem Ministerium.

    Paulson versicherte, dass sich das Federal Reserve System und das US-Finanzministerium in ihren Finanzbeziehungen mit Russland nicht von politischen Motiven leiten lassen. Die US-Finanzbehörden seien sich völlig bewusst, dass die Finanzmärkte verschiedener Länder derzeit miteinander verflochten und gegenseitig abhängig seien, fügte Paulson hinzu.

    "Das Gespräch fand auf Initiative der amerikanischen Seite statt", teilte das russische Finanzministeriums zudem mit.

    Beim Gespräch wurde von beiden Seiten das Interesse an einer Stabilisierung an den Finanzmärkten in Russland und den USA zum Ausdruck gebracht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren