18:04 20 September 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Börsenhandel in Russland bleibt geschlossen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Nach den massiven Kurseinbrüchen der vergangenen Tage bleiben die beiden wichtigsten russischen Börsen RTS und MICEX am Donnerstag geschlossen.

    MOSKAU, 18. September (RIA Novosti). Nach den massiven Kurseinbrüchen der vergangenen Tage bleiben die beiden wichtigsten russischen Börsen RTS und MICEX am Donnerstag geschlossen.

    Laut Finanzminister Alexej Kudrin wird der Handel erst am Freitag wieder aufgenommen.

    Präsident Dmitri Medwedew hat inzwischen versichert, dass die Regierung genug Reserven habe, um den Finanzmarkt wieder zu stabilisieren. "Der Finanzmarkt wird alle notwendige Unterstützung bekommen", sagte er.

    Der russische Aktienmarkt war am Dienstag, nach der Zuspitzung der Finanzkrise in den USA, eingebrochen. Der Leitindex RTS verlor bei dem Sturzflug 11,47 Prozent auf 1131,12 Punkte. Der Index an der zweitwichtigsten MICEX-Börse sackte um 17,45 Prozent auf 881,17 Punkte ab.

    Am Mittwoch wurde der Börsenhandel in Russland auf Beschluss des Amtes für Finanzmärkte bis auf weiteres ausgesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren