04:51 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Kasachstan sagt Bau von Getreidespeicher in Georgien wegen instabiler Lage ab

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    ASTANA (Kasachstan), 22. September (RIA Novosti). Kasachstan verzichtet auf den Bau eines Getreidelagers in der georgischen Hafenstadt Poti.

    Dies gab der kasachische Landwirtschaftsminister Akylbjek Kurischbajew am heutigen Montag bekannt.

    Ihm zufolge hänge diese Entscheidung mit der gespannten Lage in Georgien zusammen.

    Im April 2007 hatten Kasachstan und Georgien den Bau eines Getreidespeichers mit einer Lagerkapazität von 24 000 Tonnen vereinbart. Die Seiten wollten je 50 Prozent der Finanzierung des rund 18 Millionen US-Dollar teuren Projektes auf sich nehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren