12:38 16 Januar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russischer RTS-Index wieder im Sturzflug

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der russische Leitindex RTS ist am Mittwoch kurz nach der Börseneröffnung unter die psychologisch wichtige 800-Punkte-Marke gefallen.

    MOSKAU, 08. Oktober (RIA Novosti). Der russische Leitindex RTS ist am Mittwoch kurz nach der Börseneröffnung unter die psychologisch wichtige 800-Punkte-Marke gefallen.

    In acht Minuten verlor er 7,63 Prozent und betrug um 10.38 Moskauer Zeit 792,64 Punkte.

    Am Vortag hatte der russische Finanzminister Alexej Kudrin die Marktakteure vor Panik gewarnt: Die Talfahrt sei bald vorbei.

    „Für alle wichtigen Marktakteure ist aber klar, dass diese Kurseinbrüche dem realen Wert der betroffenen Assets nicht entsprechen… Eher nähern wir uns dem Stand, wo alle wieder Aktien kaufen werden, indem sie davon ausgehen, dass der Markt wieder wachsen wird“, so Kudrin.

    Wie in einer Krisenberatung mit Präsident Medwedew am Dienstag beschlossen wurde, erhalten russische Banken insgesamt 950 Milliarden Rubel (über 26 Milliarden Euro) als Staatskredite. 500 Milliarden Rubel davon gehen an die Sberbank, 200 Milliarden an die VTB Bank, den Rest bekommen kleinere Kreditanstalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren