21:24 20 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russischer Mobilfunkanbieter MTS platziert Anleihen für zehn Milliarden Rubel

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    MOSKAU, 23. Oktober (RIA Novosti). Der größte russische Mobilfunkanbieter MTS hat Anleihen im Wert von 10,0 Milliarden Rubel (289,2 Millionen Euro) platziert.

    Das teilte das Unternehmen am Donnerstag in Moskau mit. Insgesamt wurden zehn Millionen Papiere im Nennwert von 1000 Rubel untergebracht. Die Laufzeit der Anleihen beträgt fünf Jahre, Kupons werden alle sechs Monate eingelöst.

    Der Zins des ersten Kupons wurde am Donnerstag bei 14,01 Prozent p.a. festgelegt. Der Zins des zweiten und des dritten Kupons soll auf diesem Niveau bleiben.

    MTS und seine Tochterunternehmen haben 81,970 Millionen Kunden in 83 Regionen Russlands sowie in einigen anderen Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) - Armenien, der Ukraine, Weißrussland, Usbekistan und Turkmenistan. Größter MTS-Aktionär ist mit 52,8 Prozent der Anteile der Mischkonzern AFK Sistema des Milliardärs Wladimir Jewtuschenkow. 46,7 Prozent der Aktien werden auf dem offenen Markt gehandelt, darunter auch an der Moskauer Börse RTS.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren