08:36 19 Februar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Medwedew geht in Rede zur Lage der Nation auf Finanzkrise ein

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    In seiner Rede vor Parlamentsabgeordneten am 5. November will sich der russische Präsident Dmitri Medwedew unter anderem mit dem Thema Weltfinanzkrise auseinandersetzen.

    MOSKAU, 31. Oktober (RIA Novosti). In seiner Rede vor Parlamentsabgeordneten am 5. November will sich der russische Präsident Dmitri Medwedew unter anderem mit dem Thema Weltfinanzkrise auseinandersetzen.

    Die Reformierung des Weltfinanzsystems sei eine sehr komplizierte Frage, die einer Erörterung bedürfe, so Medwedew am Freitag.

    „Ich werde darauf in meiner Rede eingehen“, hieß es

    Am 23. Oktober hatte Medwedews Sprecherin Natalia Timakowa gesagt, die Weltfinanzkrise werde kaum im Mittelpunkt der geplanten Rede stehen. Die Ansprache beinhalte vor allem Probleme der Innen- und Außenpolitik, so Timakowa damals.