16:12 21 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Investitionen ins Anlagenvermögen Russlands um ein Prozent geschrumpft

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 210
    MOSKAU, 24. November (RIA Novosti). Die Investitionen in das Anlagenvermögen Russlands sind im Oktober um 1,0 Prozent geschrumpft.

    Das geht aus der jüngsten Publikation des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung Russlands zur sozialen und wirtschaftlichen des Landes zwischen Januar und Ende Oktober hervor. Im ersten Quartal sei ein Zuwachs von 2,4 Prozent registriert worden. Im zweiten und im dritten Quartal seien diese Investitionen um jeweils 0,4 Prozent gestiegen. Das Wachstum der Investitionen in das Anlagenvermögen habe sich von 19,6 Prozent im Oktober 2007 auf 6,9 Prozent im Oktober 2008 verlangsamt, hieß es. Absolute Zahlen nannte das Ministerium nicht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren