11:11 22 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland steigert Kohleförderung

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 30 0 0
    MOSKAU, 24. November (RIA Novosti). Rund 270,3 Millionen Tonnen Kohle sind in Russland von Januar bis Oktober dieses Jahres gefördert worden, 6,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

    Wie das russische Wirtschaftsministerium am Montag mitteilte, wurden allein im Oktober 29,5 Millionen Tonnen Kohle (Zuwachs um 11,7 Prozent) produziert. Nach Angaben des Energieministeriums wurden vom Januar bis Oktober 167 Millionen Tonnen Kohle auf den russischen Inlandsmarkt geliefert und damit 10,6 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

    Die größten Kohlevorkommen liegen in Sibirien, im Fernen Osten sowie im Nordwesten Russlands.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren