23:09 21 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Raiffeisenbank gewährt GazpromNeft 100-Millionen-Kredit

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Die Raiffeisenbank hat dem Tichterunternehmen des russischen Energiekonzerns Gayprom, GazpromNeft, einen Jahreskredit in Höhe von 100 Millionen US-Dollar gewährt.

    MOSKAU, 01. Dezember (RIA Novosti). Die Raiffeisenbank hat dem Tichterunternehmen des russischen Energiekonzerns Gayprom, GazpromNeft, einen Jahreskredit in Höhe von 100 Millionen US-Dollar gewährt.

    Diese Mittel seien für die Finanzierung der laufenden Aktivitäten des Unternehmens bestimmt, heißt es in einer Mitteilung des Geldinstituts.

    "Das Geschäft mit einem der größten Unternehmen des Brennstoff- und Energiekomplexes Russlands ist für uns äußerst wichtig", stellt Oxana Pantschenko, Vorstandsmitglied und Ressortleiterin der Bank, in der Mitteilung fest.

    ZAO Raiffeisenbank ist die größte Bank mit ausländischer Kapitalbeteiligung in Russland (vertreten durch Raiffeisen International) und gehört zur Top-10 der russischen Banken. Raiffeisen International verwaltet eines der größten Bankennetze in Zentral- und Osteuropa.