22:18 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Weltwirtschaftsforum: Putin warnt vor übermäßigem Protektionismus

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin hat in seiner Ansprache auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos vor übermäßigem Protektionismus und Einmischung des Staates in die Wirtschaft gewarnt.

    DAVOS, 28. Januar (RIA Novosti). Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin hat in seiner Ansprache auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos vor übermäßigem Protektionismus und Einmischung des Staates in die Wirtschaft gewarnt.

    Als Fehler bezeichnete Putin den "blinden Glauben an die Allmacht des Staates" und eine übermäßige Einmischung des Staates in die Wirtschaft.

    Unter den Bedingungen einer Krise sei die Verstärkung der Rolle des Staates eine natürliche Reaktion auf die Fehler des Marktes. Doch dabei entstehe die Versuchung, die unmittelbare Beteiligung des Staates auszudehnen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren