18:38 25 Februar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russische Fluggesellschaft S7 bestätigt Verzicht auf Kauf von 15 Boeing-Dreamlinern

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die russische Fluggesellschaft S7 hat die Kündigung ihres Kaufvertrages für 15 Boeing-787-Maschinen („Dreamliner“) bestätigt.

    MOSKAU, 29. Januar (RIA Novosti). Die russische Fluggesellschaft S7 hat die Kündigung ihres Kaufvertrages für 15 Boeing-787-Maschinen („Dreamliner“) bestätigt.

    Wie die Fluggesellschaft am Donnerstag weiter mitteilte, kommt aber ein Leasing-Vertrag in Betracht. Zurzeit liefen entsprechende Gespräche mit einigen Leasingfirmen, hieß es.

    Kurz zuvor am Donnerstag hatte die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Boeing-Sprecher Todd Blecher gemeldet, ein Auftraggeber habe seine Bestellung zurückgezogen. Blecher wollte den Auftraggeber aber nicht nennen.

    Zuvor hatten einige Medien berichtet, S7 kündige den Vertrag wegen der Finanzkrise.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren