19:12 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Finanzminister alarmiert: Russland droht Nullwachstum

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 30. Januar (RIA Novosti). Das russische Finanzministerium macht sich auf einen drastischen Rückgang der Haushaltseinnahmen und das Nullwachstum der Wirtschaft im laufenden Jahr gefasst.

    Russlands Haushaltseinnahmen werden dieses Jahr voraussichtlich um ca. 40 Prozent auf 6,5 Billionen Rubel (143 Milliarden Euro) zurückgehen, sagte Finanzminister Alexej Kudrin am Freitag vor Parlamentsabgeordneten.

    Die Kapitalflucht im laufenden Jahr betrage „möglicherweise“ 100 bis 110 Milliarden US-Dollar.

    „Das Wirtschaftswachstum wird offenbar bei Null liegen“, so der Finanzminister weiter. 2008 sei das russische Bruttoinlandprodukt (BIP) um sechs Prozent im Vergleich zu 8,1 Prozent im Jahr zuvor gestiegen.

    Vor diesem Hintergrund ergreife die Regierung dringende Anti-Krisen-Maßnahmen. Für diese Zwecke sei bereits umgerechnet über 25 Milliarden Euro ausgegeben worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren