10:43 21 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Chinas Haushaltsdefizit 2008 bei mehr als 16 Milliarden Dollar

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Der Staatshaushalt von China hat im vergangenen Jahr mit einem Defizit von mehr als 16 Milliarden US-Dollar geschlossen.

    PEKING, 02. Februar (RIA Novosti). Der Staatshaushalt von China hat im vergangenen Jahr mit einem Defizit von mehr als 16 Milliarden US-Dollar geschlossen.

    Das berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua am Montag unter Berufung auf das Finanzministerium. Den Angaben zufolge waren die Steuereinnahmen 2008 um 19,5 Prozent auf umgerechnet 901,5 Milliarden US-Dollar gewachsen, während die Haushaltsausgaben um 25,4 Prozent auf rund 917,6 Milliarden Dollar stiegen.

    Die wachsenden Ausgaben führt das Finanzministerium auf die aufwendige Beseitigung von Folgen des Erdbebens vom 12. Mai 2008 in Sichuan. Das seit 30 Jahren schwerste Erdbeben hatte laut amtlichen Angaben rund 70 000 Menschen das Leben gekostet und einen Schaden von mehr als 150 Milliarden Dollar verursacht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren