SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland macht Kasse mit Reserve- und Wohlstandsfonds

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 03. Februar (RIA Novosti). Russlands Reservefonds belief sich nach dem Stand vom 1. Februar auf umgerechnet 137 Milliarden Dollar.

    Das teilte Pjotr Kasakewitsch vom russischen Finanzministerium am Dienstag mit.

    Der Umfang des Nationalen Wohlstandsfonds machte 84 Milliarden Dollar aus.

    Die Gelder der Nationalen Fonds nach deren Teilung am 1. Februar 2008 brachten nach dem Stand vom 15. Januar 8,5 Milliarden Dollar ein, wie der Finanzbeamte bekannt gab.

    Die durchschnittlichen Einnahmen aus den Anlagen der Gelder des Reservefonds und des Wohlstandsfonds machten nach demselben Stand 5,4 Prozent aus, hieß es.

    Das Finanzministerium hatte den Stabilisierungsfonds vor einem Jahr in den Reservefonds und den Nationalen Wohlstandsfonds aufgeteilt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren