02:27 20 Januar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russlands größter Goldförderer Polus Soloto bestätigt Investitionsprogramm für 2009

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 03. Februar (RIA Novosti). Das Board of Directors des größten russischen Goldförderers Polus Soloto hat am Dienstag den Investitionsplan für 2009 in Höhe von 8,4 Milliarden Rubel (181,1 Millionen Euro) bestätigt.

    1,4 Milliarden Rubel davon seien für die geologische Erkundung bereitgestellt worden, teilte das Unternehmen in Moskau mit. Die restliche Summe sei für den Ausbau von Förderstätten und für den Bau von Goldraffinerien bestimmt, hieß es.

    Im September 2005 war die Goldsparte des größten russischen Bunt- und Edelmetallproduzenten Norilsk Nickel zum eigenständigen Unternehmen Polus Soloto ausgegliedert worden. Die Förderstätten von Polus Soloto liegen überwiegend in Sibirien und im Fernen Osten Russlands: In der Region Krasnojarsk, in den Gebieten Magadan und Amur sowie in der Teilrepublik Jakutien. 2007 förderte das Unternehmen 1,2 Millionen Unzen Gold. Das Edelmetall wird sowohl aus Erzen als auch aus Seifen gewonnen.

    Die größten Aktionäre von Polus Soloto sind der Inhaber des Mischkonzerns Interros, Milliardär Wladimir Potanin, der nach offiziellen Angaben knapp 30 Prozent der Anteile hält, und der Präsident der Onexim-Gruppe, Michail Prochorow, mit einem ähnlichen Anteil.