23:08 22 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russlands Weizenexporte 2008 rückläufig

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    MOSKAU, 05. Februar (RIA Novosti). Russland hat den Export von Weizen und Mengkorn von 14,440 Millionen 2007 auf 11,720 Millionen Tonnen im vergangenen Jahr reduziert.

    Das teilte die russische Zollbehörde am Donnerstag in Moskau mit. An Länder außerhalb der ehemaligen Sowjetunion gingen 10,440 Millionen Tonnen Weizen (minus 20,0 Prozent) im Gesamtwert von 2,55 Milliarden Dollar.

    Auch die Ausfuhren von Gerste an Länder außerhalb der Ex-UdSSR schrumpften um 17,8 Prozent und die von Sonnenblumenöl um 30,3 Prozent. Der Export von Weizen an Länder der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) verringerte sich in dem Berichtszeitraum um 7,7 Prozent und der von Sonnenblumenöl um 45,5 Prozent.

    Der Anteil von Lebensmitteln an den gesamten russischen Ausfuhren schrumpfte von 1,8 Prozent 2007 auf 1,2 Prozent im vergangenen Jahr.