23:03 21 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland will Abhängigkeit von ausländischen Ratingagenturen senken

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2420
    MOSKAU, 09. Februar (RIA Novosti). Das russische Finanzministerium will die Vollmachten für die Akkreditierung der Ratingagenturen und die Registerführung der akkreditierten Ratingagenturen bekommen.

    Russlands Vizepremier und Finanzminister Alexej Kurdin wird in einer Sitzung des Präsidiums des Ministerkabinetts den Entwurf entsprechender Änderungen an der Bestimmung über das Finanzministerium vorlegen, meldet der Pressedienst der russischen Regierung am Montag.

    In der Meldung des Pressedienstes wird festgestellt, dass die "fehlende staatliche Anerkennung der Ratingagenturen, vor allem der russischen, zur vollen Abhängigkeit der russischen Unternehmer von internationalen Ratingagenturen führt, die auf die Volkswirtschaften und die Geschäftsumsätze anderer Länder orientiert sind". "Somit haben russische Unternehmen keine Chance, Bewertungen russischer Analytiker zu Rate zu ziehen."

    "Die Entwicklung des Finanzmarktes und der Normen, die das Verhalten der Spieler auf diesem Terrain regeln, macht eine offizielle Anerkennung der Ratingagenturen zur Stabilisierung und Erhöhung der Transparenz des russischen Finanzsystems sowie zum Schutz der Interessen der russischen Unternehmer auf den internationalen Finanzmärkten notwendig", wird in der Meldung betont.

    Außerdem wird die Akkreditierung der russischen Ratingagenturen, so der Pressedienst, zu deren internationalen Anerkennung beitragen.