13:08 23 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russischer Staat hilft seinen Bürgern bei Erwerb inländischer Autos

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0
    MOSKAU, 09. Februar (RIA Novosti). Ein Dokument über die Subventionierung des Kaufs inländischer Automodelle durch russische Bürger mit einer Gesamtsumme von zwei Milliarden Rubel (ein Euro entspricht 46,5 Rubel) wird am Montag dem russischen Premierminister Wladimir Putin zur Unterzeichnung vorgelegt.

    Das teilte Vizepremier Igor Setschin in einer Sitzung des Präsidiums der Regierung mit.

    "Heute werden wir über die Lösung dieser Frage berichten", sagte er.

    Premier Putin hob seinerseits hervor, dass die Regierung den Bürgern, die 2009 einen Kredit für den Erwerb eines Autos aufnehmen würden, zwei Drittel des Zinssatzes der Bank bezahlen würde.

    "Der Staat muss ungefähr für acht Prozent des Zinssatzes aufkommen, den der Bürger seiner Bank wird zahlen müssen. Dafür sind entsprechende Mittel im Haushalt notwendig. Das sind etwa zwei Milliarden Rubel", sagte der Regierungschef.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren